Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Sauer macht lustig? Nicht immer!

Dann will ich mir mal ein wenig meinen momentanen Frust von der Seele schreiben:

Eigentlich war ich heut mit A. verabredet. A. ist derjenige, mit dem ich mich vor ca. 4 Wochen getroffen habe und seitdem ja noch das ein oder andere Mal. Eigentlich hatten wir ja gesagt, dass wir es miteinander versuchen wollen, allerdings kann und will ich das so nicht, wie es derzeit ist. Wie gesagt, wir waren heute zum Frühstücken verabredet. Da er den ganzen gestrigen Tag keine Anstalten gemacht hatte, sich mal zu äußern, wann und wo wir uns heute treffen wollen, habe ich ihm geschrieben, dass ich mich um 10 Uhr zum Laufen verabredet habe (was ich wirklich hatte). Daraufhin meinte er, dass er da sowieso seinen Sohn erst zu seiner Ex fahren würde und danach würde er zu mir kommen. Da er eine halbe Stunde mit dem Auto von mir entfernt wohnt und sein Sohn von ihm nochmals eine halbe Stunde entfernt wohnt, hätte das zeitlich super gepasst. Als ich heute morgen allerdings aufgestanden bin, hatte ich etwas Halsschmerzen und meine Nase war auch irgendwie zu, so dass ich das Laufen abgesagt habe. Da ich ja wusste, wann A. theoretisch da sein müsste, habe ich mit meinem besten Freund noch einen Kaffee getrunken, danach war ich einkaufen, habe Cupcakes für A. gebacken und mich langsam fertig gemacht. Mit jeder Stunde die dann vergangen ist und ich nichts von ihm gehört habe, umso schlechter wurde meine Laune. Ich weiß ja mittlerweile, dass er nicht der Pünktlichste ist und das Planen mit ihm so gar nicht geht, aber geärgert hat es mich trotzdem. Gegen 13 Uhr rief der Herr dann endlich mal an und meinte, dass er seine Mutter noch von der Arbeit abholen und mit ihr noch ein paar Wege erledigen müsste, aber er sich melden würde. Er hatte mich gebeten, dann nach Kassel zu kommen, damit es nicht ganz so spät wird - was für mich ja auch völlig in Ordnung gewesen wäre. Nachdem ich bis 16 Uhr immer noch nichts von ihm gehört hatte, habe ich ihn dann mal eine Whatsapp geschrieben und nachgefragt, ob er denn immer noch keinen Plan hat wann. Nach einer Stunde kam immer noch keine Antwort, woraufhin ich ihm drei Fragezeichen geschickt habe. Eine halbe Stunde später kam dann eine Nachricht von ihm, dass er zu seinem Sohn fahren würde, weil dieser wohl ausgerastet ist, weil die Mutter irgendwie gestänkert hat. Er würde mich aber später anrufen und er wüsste, dass das nicht fair gegenüber mir ist. Da ist mir leider der Kragen etwas geplatzt und ich habe ihm geschrieben, dass ich wegen ihm heute zwei Leuten extra abgesagt habe, mit denen ich was hätte machen können und das sein Sohn ganz klar vor geht, er sich aber mal Gedanken machen soll, ob das mit uns überhaupt Sinn macht und das es in der Tat nicht fair gegenüber mir ist. Also habe ich mich gerade umgezogen, mir eine Wärmflasche und einen Tee gemacht und mich aufs Sofa verkrochen und haue jetzt hier in die Tasten. Es nervt mich einfach. Es ist eben nicht das erste Mal, dass sowas vorkommt. Dienstag waren wir auch verabredet. Da ging es ihm aber nicht so gut, weil seine Ex ihm geschrieben hat, dass sie Donnerstag einen Termin auf dem Jugendamt haben. Also habe ich ihm gesagt, dass wir unser Treffen auch verschieben können, wenn ihm nicht danach ist. Gesagt, getan. Ich hatte vorher natürlich eingekauft, weil ich vor hatte für ihn zu kochen. Heute das selbe Spiel. Zudem meldet er sich über den Tag wirklich sehr wenig. Ich weiß nicht ob er so ist oder ob da noch etwas anderes dahinter steckt. Alles zusammen macht mich sehr unzufrieden und sollte es jemals nochmal zu einem Treffen kommen, werde ich das auch zur Sprache kommen. Aber vielleicht wird er mir auch sagen, dass es wirklich keinen Sinn mit uns hat, dann ist es auch gut, denn dann brauche ich mir den Stress nicht zu geben und kann meine freie Zeit sinnvoll einteilen und auch nutzen.

So, jetzt geht es mir schon etwas besser.

Ich werde mir heute also einen gemütlichen Abend auf dem Sofa machen. Morgen muss ich um 10 Uhr in der Kochschule sein und ich hoffe, dass es mir morgen gesundheitlich nicht schlechter geht......

Kommentare anzeigen

Ich habe Muskelkater - scheint so als hätte ich was getan

Ich sitze gerade mal wieder im Büro (alleine) und es ist ziemlich langweilig. Natürlich hätte ich ein bisschen was zu tun, aber nichts wildes. Mein Junior-Chef ist auf Termin, mein Kollege hat heute frei und mein Senior-Chef und seine Frau kommen erst morgen aus ihrem Urlaub zurück. Also sitze ich hier und versuche die Zeit totzuschlagen.

Heute regnet es. Scheint so, als kommt jetzt die nicht ganz so schöne Seite des Herbstes zum Vorschein. Aber naja, müssen wir wohl durch, denn ändern können wir es ja sowieso nicht. Zum Glück war ich dann doch gestern noch laufen. Gestern waren es dann 2,5 km. Für die Meisten ist das sicher nicht viel, für mich war es aber die Hölle. Ich habe heute dermaßen Muskelkater in den Beinen. Auf der einen Seite ist das echt schmerzhaft, aber auf der anderen Seite auch schön zu spüren, das man etwas getan hat. Jetzt gibt es aber erstmal eine Laufpause bis Donnerstag.

Mein heutiger Tagesplan ist nicht wirklich spannend. Ich werde gleich in meiner Pause mal ins Aldi düsen, da sie dort Laufsachen im Angebot haben und ich noch eine lange Laufhose brauche. Muss aber erstmal schauen, ob die überhaupt etwas taugen - geschweige denn in meiner Größe vorhanden sind. Wenn nicht, werde ich mir eine Laufhose bei Tchibo bestellen, denn dort gibt es derzeit auch wieder Laufsachen. Nach Feierabend geht es dann nach Hause. Eigentlich wollte ja Alain kommen, mit dem ich mich ja schon ein paar Mal getroffen habe. Bisher hat er sich noch nicht gemeldet, aber ich werde auch einen Teufel tun und mich bei ihm melden. Denn wenn ich dann doch eins gelernt habe, ist es, dass ich keinem mehr hinterher renne. Ist einfach so.

So, dann werde ich jetzt doch noch ein bisschen was arbeiten,.....

Kommentare anzeigen

Da bin ich mal wieder!

Nach langer Abstinenz (wohl eher Jahren) bin ich wieder zurück und versuche, hin und wieder mal ein bisschen zu schreiben.

Was hat sich in meinem Leben bisher getan?

Hmm, gute Frage.

Ich bin immer noch ein Büromäuschen und mache meinen Job tatsächlich immer noch gerne. Es gibt zwar immer mal Höhen und Tiefen, aber die hat ja jeder Mal, sowohl beruflich als auch privat. Seit April diesen Jahres habe ich dann noch einen Nebenjob in einer Kochschule, der mir im Übrigen wirklich sehr viel Spaß macht. Ich bin zwar hauptsächlich dafür da, um den Dreck der Kochschüler zu beseitigen, aber man lernt nebenher auch sehr viel über das Kochen und Grillen und man lernt viele Leute kennen. Auch mein Chef ist super. Meine Kollegen dort ebenfalls. Ich habe dort wirklich einen guten Fang gemacht. Zudem ist es ein schöner Ausgleich zu meinem Bürojob. Im Büro sitze ich die meiste Zeit und in der Kochschule stehe ich 5 bis 6 Stunden am Stück und bin mich eigentlich nur am Bewegen. Also ideal.

Bei den Männern gibt es eigentlich nichts neues. Sie kommen, verarschen mich und gehen wieder. Klar bin ich selbst schuld, wenn ich es immer wieder mit mir machen lasse. Irgendwann werde ich es wohl auch lernen. Ich meine, mit bald 33 Jahren wird es auch mal langsam Zeit, oder? Momentan gibt es allerdings zwei Männer die eine etwas größere Rolle spielen. Den einen habe ich im Sommer in meinem Türkeiurlaub kennengelernt. Ein Animateur! Jetzt werden sicher viele die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und sich denken "hat sie nicht gerade gesagt, sie muss es mal langsam kapieren?" Naja, wir hatten im Urlaub unseren Spaß (er nebenher wahrscheinlich noch mit ein paar anderen) und ich habe es wirklich genossen. Seit Mitte Juni bin ich nun wieder zu Hause und wir schreiben uns eigentlich jeden Tag. Kein Liebesgedönse oder so, einfach nur so. Vielleicht sehen wir uns sogar bald mal wieder, denn wir haben auf jeden Fall vor, uns wieder zu treffen. Keine Sorge, verliebt bin ich nicht! Den Anderen habe ich vor ca. 4 Wochen kennengelernt. Seitdem haben wir uns schon ein paar Mal getroffen und wir verstehen uns eigentlich recht gut. Wir lachen viel zusammen und ich fühle mich in seiner Nähe wirklich wohl. Was daraus wird, wird sich zeigen.

Ich habe gestern wieder mit dem Laufen angefangen. Es waren nur 2 km und ich dachte meine Lunge springt mit aus der Brust. Dazu muss ich sagen, dass ich ewig keinen Sport mehr gemacht habe und das mein Hintern auch wieder dicker geworden ist. Ich habe eine Grenze übertroffen, die ich eigentlich nie wieder erreichen wollte. Also muss wieder etwas getan werden. Heute wird wieder eine kleine Runde gelaufen, denn mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. An der Ernährung möchte ich auch etwas ändern. Ich tendiere ja zur Low-Carb-Ernährung, aber derzeit fällt mir das alles irgendwie noch schwer. Ich fange also langsam an und hoffe, dass ich zumindest bis zu meinem Geburtstag, der am 29.11. ist, zumindest 5 kg verloren habe. Naja, drückt mir die Daumen.

So, dann werde ich nochmal etwas arbeiten, bevor ich mir dann wieder die Laufschuhe anschnalle um mich währen des Laufens zu fragen, warum ich den Mist eigentlich tue......

Kommentare anzeigen

Wär ich am Wochenende doch bloß mitm Arsch zu Hause geblieben!

Das Wochenende ist eigentlich ganz ruhig gestartet. Freitag habe ich nur Fernseh geschaut und früh schlafen gegangen. Samstag habe ich ausgeschlafen und den Tag über eigentlich nicht viel gemacht, da ich meine Wohnung Donnerstagabend schon aufgeräumt und geputzt habe ( durch den Strum ging mein Fernseher nicht und mir war langeweilig). Samstagabend sind eine Freundin und ich dann seit Ewigkeiten in ne Disco gegangen. Am Anfang war es eigentlich nicht so toll. Nach einer Zeit sprach mich dann ein Kerl an und es stellte sich heraus, dass er mich als seine damalige Tanzpartnerin erkannte. Hat mich wirklich gefreut, ihn wieder zu sehen. Wir haben dann auch ne Runde Discofox getanzt, aber ich musste feststellen, dass ich es nicht mehr soooo richtig konnte. Die Grundschritte und ein paar Drehungen gingen, aber man verlernt es doch, wenn man nicht dran bleibt. Naja, irgendwann am Abend hab ich dann mit einem Kerl oder sagen wir er mir mir, geflirtet. Es stellte sich raus, dass wir der selbe Jahrgang sind und wir haben uns nett unterhalten. Am Abend stellte sich dann raus, dass sowohl er, als auch sein Kumpel auf mich standen und ich fand beide süß. Beide sind aber auch total unterschiedlich. M. ist groß, eher dünn, 29 Jahre alt und ich dachte anfangs auch eher unreif. F. ist nicht so groß, aber schon größer als ich, 36 Jahre alt und etwas kräftiger gebaut bzw. muskolöser. Ich habe mich an dem Abend mehr mit F. unterhalten, weil ich einfach dachte, er ist reifer als M. etc. M. hat sich dann mit meiner Freundin ganz gut verstanden und hat sich dann mehr mit ihr an dem Abend unterhalten. So war es denn Abend also "aufgeteilt". Meine Freundin hatte mit M. die Nummern getauscht und ich mit F. Sonntags haben wir uns dann mit M. zum Kaffee getrunken. F. konnte wegen seines entzündeten Knies nicht und meine Freundin wollte nicht alleine zum Treffen, so dass ich mitgefahren bin. War eigentlich ganz nett und lustig und ich habe mich auch nicht wie das fünfte Rad am Wagen gefühlt, da er sich mit uns beiden unterhalten hat. Ich hatte das Gefühl, dass er und ich uns besser verstehen und aus dem, was er so gesagt hat, konnte ich schließen, dass er eigentlich schon ziemlich erwachsen ist und eine gute Einstellung hat. Naja, abends habe ich dann mit F. telefoniert und es war auch sehr nett. Allerdings habe ich die Nacht über total schlecht geschlafen und musste ständig an M. denken. Boah, war das eine miese Nacht. Zudem war der ganze Montag an der Arbeit schon mies. Die Stimmung ist total im Keller, so dass ich morgens schon keinen Bock habe dahin zu gehen und dann ging unser Programm auch nicht, so dass ich eigentlich gar nichts arbeiten konnte. Es ist zwar schön, dass man mal nicht so viel tun muss, allerdings muss ich dann morgen das Doppelte arbeiten. Somit wird der Dienstag wie ein Montag und ich werde ebenso froh sein, dass dieser Tag vorbei ist. Aber zurück zu M.: ich habe den ganzen Tag drüber nachgedacht, ob ich ihm schreiben soll oder nicht, aber irgendwie habe ich das dann doch getan. Hatte ihn gefragt, wenn er nach dem heutigen Stand entscheiden müsste, wenn er da näher kennenlernen wollen würde. Er empfand das für eine schwierige Frage und verstand nicht, wieso ich gefragt habe. Habe ihm dann erklärt, dass ich eben den ganzen Tag an ihn denken musste und dass ich es schade finde, dass ich Samstag nicht anders entschieden habe. Er meinte, er findet uns beide toll, aber er hätte gestern das Gefühl gehabt, wir hätten besser miteinander reden können. Wir haben dann noch ein bisschen hin und her getickert, aber weiter gekommen sind wir nicht. Wir haben dann vor ner Stunde nochmal kurz telefoniert und er meinte, dass er in erster Linie mich vorziehen  würde, da ich dunkle Haare habe und er auf dunkelhaarige Frauen steht. Allerdings sei meine Freundin und er steht wohl auf ältere Frauen. Er meinte eben, dass wir uns beide nicht verstecken müssten, aber er ja nach ein paar Stunden nicht sagen könnte, wenn er besser findet oder nicht. Ich fühle mich allerdings ein bisschen arschig, da ich die Gefühle von F. nicht verletzen möchte und auch die von meiner Freundin nicht. M. fragte, wie es denn nun weitergeht. Konnte ihm darauf allerdings keine Antwort geben, da ich es wirklich nicht weiß. Folgendes hat mich an F. dann doch ein bisschen "abgeschreckt": Er hat keinen Führerschein. Okay, dass ist jetzt nicht wirklich schlimm, aber er meinte, er hätte mit der Theorie angefangen und hätte dann nicht weiter gemacht, weil er immer in Großstädten gewohnt hat. Bis zum Sommer möchte er den Führerschein aber machen. Arbeitstechnisch ist er Dachdecker, allerdings ist seine Firma in Insolvenz gegangen und er hat seit 2 Monaten kein Gehalt mehr bekommen. Außerdem finde ich es wirklich schlimm, wenn man in einer SMS wirklich üble Rechtschreibfehler macht. Das mag vielleicht oberflächlich klingen oder wie auch immer, aber sowas geht irgendwie gar nicht. Ich meine, man merkt ja schon, ob es Tippfehler sind oder Fehler, weil man es nicht besser weiß. Vielleicht ist meine Symphatie für M. aber auch einfach größer, weil ich ihn gestern nochmal gesehen habe?! Ich habe keine Ahnung. M. wollte sich eigentlich gleich nochmal melden, aber hat er bisher nicht getan. Ich werde ihm aber auch nicht hinterherlaufen. Wieso passiert das eigentlich immer mir? Erst interessiert sich keine Sau für mich und dann gleich 2 und zwischen denen soll ich mich jetzt entscheiden. Wobei M. ergeht es jetzt ja nicht anders. Das ist doch alles eine blöde Situation.... Gut, ich habe diese Situation natürlich erschaffen, so dass ich ja selber schuld bin.....

Das ist so ätzend...... Ich glaube ich gehe früh schlafen und hoffe, dass ich die Nacht besser überstehe als die letzte. 

Kommentare anzeigen

Ich melde mich auch mal wieder!

So, hier werde ich auch mal wieder ein paar Zeilen schreiben. Habe ja schon länger nichts mehr von mir hören lassen....

Tja, das Jahr 2011 ist nun bald vorbei und alle denken über die vergangenen Tage, Wochen, Monate nach und nehmen sich neue Vorsätze für das Jahr 2012. Ich hatte nicht vor, über das vergangene nachzudenken, denn so viel gutes gab es da ja nicht. Ich bin eigentlich ganz froh, dass es vorbei ist und schlimmer kann das neue Jahr auch nicht werden, dass das Schlimmste habe ich nunmehr schon hinter mir.

 

Nächstes Jahr werde ich dann auch 30!!!! Viele finden das total schlimm, aber ich sehe dem gelassen entgegen. Ich wüsste nicht, warum es so schlimm sein sollte, 30 zu sein. Gut, es steht keine 2 mehr vorne, aber ist das schlecht? Älter werden wir ja alle irgendwann mal und ich weiß nicht warum, aber ich glaube, mit 30 wird alles anders, wenn nicht sogar besser. Einen Vorsatz (wenn man das denn so nennen kann) habe ich mir allerdings genommen: 15 kg weniger bis zu meinem 30. Geburtstag. Das sollte wohl machbar sein. Ich halte euch hier auf jeden Fall auf dem Laufenden :-)

 

Mir ist gerade etwas gutes von 2011 eingefallen: ich war in Köln! Köln ist sooooooo schön. Ich habe mich glatt in diese Stadt verliebt. Keine Ahnung warum, aber Köln hat es mir total angetan. Ich möchte auf jeden fall wieder hin, aber dann im Sommer. Ich war im Oktober da, fand ich auch sehr schön, aber im Sommer ist es sicher viel schöner. In Köln war ich auch bei einer Show von Bülent Ceylan :-) Der ist so witzig und ich fand es richtig gut. Das war wirklich eine schöne Zeit und ich denke gerne daran zurück.

 

Am 09.03.12 geht es nach Oberhausen zu The Boss Hoss. Fahr momentan total auf die ab. Okay, nicht zuletzt durch "The Voice of Germany", aber ich kannte vorher auch schon lieder von ihnen. Und, was soll ich sagen, Sascha sieht aus wie TF. TF ist derjenige, mit dem ich letztes Jahr in Dortmund war. Ich glaube, ich hatte über ihn berichtet. Seitdem haben wir uns hin und wieder geschrieben und er wollte mich auch besuchen etc., aber ich bin immer standhaft geblieben und mich nicht mit ihm getroffen. Am 1. Weihnachtsfeiertag haben unsere Familien zusammen gegessen..... ich habe versucht, ihn so selten wie möglich anzuschauen, da ich einfach auf ihn stehe. Naja, aber zurück zu The Boss Hoss. Wie gesagt, ich gehe im März aufs Konzert und ich freue mich schon riesig.

 

Was gibt es sonste noch so zu berichten? Eigentlich nicht viel bzw. mir fällt gerade nichts mehr ein. Auf jeden Fall werde ich mir vornehmen, hier wieder mehr zu schreiben :-)

Bis bald,

Naddel

Kommentare anzeigen

Glossy Box August 2011

Meine Glossy Box ist heute gekommen *freu*

Ich habe wirklich sehnsüchtig auf sie gewartet :-)

 

Kurze Beschreibung:

 

Die Glossy Box kann man sich unter www.glossybox.de bestellen. Dort füllt man ein Beautyprofil aus (hier werden solche Dinge gefragt, wie: "Was für ein Hauttyp sind Sie?" etc.) und man wird u. a. danach gefragt, für welche Produkte man sich interessiert bzw. welche man gerne testen möchte. Ich habe folgende Punkte angegeben:

 

- Dekorative Kostemitk / Make-Up

- Hautplfgeprodukte

- Düfte.

 

Man hat ingesamt 6 Auswahlmöglichkeiten und 3 muss man sich dann aussuchen.

Nachdem man alles ausgefüllt hat, kann man sich seine Glossy Box bestellen. Die Glossy Box kostet 10 Euro im Monat, die vom Konto abgebucht werden. Man kann sie jederzeit kündigen. Nach Anmeldung bekommt man also jeden Monat 5 Artikel zum testen zugeschickt und kann hinterher seine Bewertung abgeben. Seit neuestem gibt es die Glossy Box auch für Männer. Diese beinhaltet 6 Produkte und kostet 15 Euro im Monat.

 

Also, wie gesagt, meine Box ist heute gekommen. Ich füge euch hier mal ein paar Bilder dazu ein:

 

Glossy Box August 2011 001

         

 Hier seht ihr also die Verpackung, die, wie ich finde, schon mal sehr edel aussieht. Ist auf jeden Fall keine 0/8/15-Verpackung und macht wirklich was her.

 

 

 

 

 

 

 


           

Glossy Box August 2011 003

       

 

 

 

 Hier könnt ihr die Produkte sehen, die auf meinem ausgefüllten Beautyprofil zugschnitten worden sind.

 

 

 

 

 

 


               

Glossy Box August 2011 004

 

Und hier ist eine Beschreibung der Produkte. Leider stellenweise etwas unscharf. Rechts außen könnt ihr die Preise sehen, die die Originalgrößen eigentlich kosten. Ich denke, die 10 Euro lohnen sich hier auf jeden Fall.

 

Fangen wir mal mit der Position 1, der Intensive Care-Maske an. Dieses Produkt ist für die Haare. Ich wollte eigentlich keine Produkte für die Haare, aber ich will mich nicht beschweren und bin froh, dass ich überhaupt etwas bekommen habe :-) Im Bild 2 ist das übrigens die rote Tube. Sie riecht ganz gut und ich werde sie auf jeden Fall austesten und berichten.

 

Nummer 2 und 3 sind Mascara von Lóréal. Einer von beidem ist ein weißer (die Basis) und der andere schwarz. Ich bin sehr gespannt, wie er ist :-)

 

Nummer 4 ist ein Klitzeröl. Im Bild 2 ist das dass kleine Fläschchen, dass aussieht wie Nagellack. Ich habe es mal auf die Hand aufgetragen. Es riecht sehr gut und die Glitzerpartikel sieht man nur, wenn die Sonne darauf scheint. In der Beschreibung heißt es, dass es für Haut und Haare ist. In die Haare würde ich mir das Öl nicht schmieren, denn sie sehen dann mit Sicherheit fettig aus..... Naja, schauen wir mal, für was und wann ich das Öl gebrauchen kann.

 

Nummer 5 ist eine Feile, mit der man kleine Unebenheiten ausbessern und mit der anderen Seite den Nagel polieren kann. Diese werde ich wohl weiterverschenken, da ich künstliche Nägel habe und ich mit dieser Feile nix anzufangen weiß. Aber schön finde ich sie trotzdem.

 

Nummer 6 scheint ein Gratisgeschenk zu sein. Dies ist eine Nachtcreme von WELEDA. Das ist sehr praktisch, denn ich wollte mir sowiese eine Nachtcreme kaufen und da kann ich diese doch erstmal vorab testen :-)

 

Also, ich bin mit meiner Glossy Box sehr zufrieden und freue mich jetzt schon auf meine nächste.

Wie gesagt, ich werde die Produkte testen und euch meine Meinung dann mitteilen.

 

Liebe Grüße,

 

Eure Naddel

Kommentare anzeigen

Veränderung bzw. Erweiterung meines Blogs

Ich werde meinen Blog um das Thema Beauty erweitern. Ich habe mich in dem, na sagen wir mal letzten eins bis zwei Jahren, ein bisschen intensiver mit dem Thema Beauty und vorallem Make-Up auseinander gesetzt. Dazu muss ich wirklich sagen, dass ich erst spät angefangen habe mich zu schminken oder sagen wir eher, es richtig zu lernen. Sicher habe ich mich früher auch ein bisschen geschminkt, aber da war Mascara auch das einzige Produkt, dass ich verwendet habe :-) Naja, heute sieht das anders aus. Jetzt habe ich sehr viele Kosmetikprodukte, sowohl von billigeren als auch von etwas teureren Marken. Ich werde euch, denke ich mal, nach und nach einfach mal berichten, welche Produkte ich benutze und mit welchen ich zufrieden bin und mit welchen weniger.

 

Meine Haut ist sehr unkompliziert was heißen soll, dass sie nicht empfindlich ist und ich die meisten Produkte wirklich sehr gut vertrage. Wo ich allerdings ein paar Schwierigkeiten habe, ist bei Gesichtsmasken. Hier brennt mein Gesicht oftmals, so dass ich die Maske mach nur einer Minute wieder abwaschen muss. Danach ist mein Gesicht meistens krebsrot. Diese Probleme treten bei mir bei den "Billig-Masken" auf, die man in jedem Drogeriemarkt bekommt. Ich hatte mal eine Maske, die war super. Hatte die einmal geschenkt bekommen und schon etwas teurer gewesen. Leider weiß ich die Marke nicht mehr. Ich kann mich aber erinnern, dass man diese bei Douglas bekommt. Ich werde bei Gelegenheit mal nachschauen und mitteilen, welche es war.

 

Wo wir schon bei dem Thema Gesichtsmaske und Pflege sind, habe ich auch gleich ein Produkt, dass ich heute neu ausprobiert habe und euch meine Meinung dazu sage. Habe heute von Rival de Loop (Rossmann Hausmarke) die Pure Skin Claer-up Strips für die Nasenpartie ausprobiert. Dies ist eine Probe gewesen, ich von meiner Freundin geschenkt bekommen habe. Von ihr bekomme ich übrigens sehr viele Proben und Pflegeartikel, da sie eine sehr empfindliche Haut hat und das Meiste nicht verträgt. Schlecht für sie, gut für mich :-) Nein, so böse war das jetzt nicht gemeint :-) Ich kaufe selber sehr viel, was ich dann an meine Kollegin verschenke, da ich damit nicht zufrieden bin oder klar komme. Weiß gar nicht, wieviel Geld ich da schon ausgegeben habe :-) Aber zurück zu den Clear-up Strips. Das Gesicht muss man hier vorher reinigen und sehr gut befeuchten. Dann klept man sich den Clear-up Strip über die Nase. Ist eigentlich ein sehr angenehmes Gefühl. Man sollte es ca. 10 bis 15 Minuten auf der Nase und einwirken lassen. Da ich nicht auf die Uhr geschaut habe (ich Dussel), weiß ich leider nicht, wie lange ich es hab einwirken lassen, aber nach einer Zeit sieht man richtig, wie die Feuchtigkeit aus dem Strip schwindet. Beim Abziehen muss man vorsichtig sein, da es doch recht fest auf der Nase klebt. Nach dem Abziehen soll man die Nase mit lauwarmen Wasser abspülen und mit der üblichen Pflege weitermachen. Ich habe mir danach einfach das Gesicht mit einer Gesichtscreme eingecremt. Ich muss sagen, die Nase fühlt sich danach richtig weich an. Ob die Strips nun wirklich Mitesser entfernt, wird sich zeigen. Die Empfehlung der Hersteller für die Anwendung ist, dass man die Strips zweimal in der Woche, mit jeweils 3 Tagen Pause, benutzen kann. Ich werde es auf jeden Fall weiterhin testen :-)
 
So, dass war dann also mein erster Bericht in der neuen Kategorie :-)
Ich hoffe, es findet gefallen und lese auch gerne Kommentare :-)
 
Also, ich wünsche euch noch einen schönen Tag und bis bald :-)

Kommentare anzeigen

Ich fühle mich hintergangen.....

und das nicht zu knapp. Sowohl von meiner Freundin, als auch von MP.
Meine Freundin hat sich vorhin eher knapp gemeldet, von wegen sie wäre bei ihrem Bruder und bis morgen, bussi....Was soll das denn jetzt? Ich habe eher das Gefühl, dass sie mir aus dem Weg geht und nicht so recht weiß, wie sie mit mir umgehen soll. Wahrscheinlich, weil sie mir nicht alles gesagt hat.

 

Wozu hat man Freunde, wenn man sich nicht auf sie verlassen kann? Kann man sich nur auf sich selbst verlassen? Wie traurig wäre das denn. Man vertraut einer Person und dann wird das so ausgenutzt.... Ich bin gekränkt, das das merkt man und auch sie wird das merken. Vielleicht ist es von MP aber auch eine Retourkutsche wegen seinem besten Kumpel. Vielleicht hat der doch gequatscht... Keine Ahnung. Das rechtfertigt aber noch lange nicht das Verhalten von meiner Freundin. Keine Ahnung, wie das noch weitergehen soll. Eigentlich sollte kein Kerl zwischen einer Freundschaft von 2 Frauen stehen....

 

Desweiteren hat mich der andere Kumpel von MP gefragt, ob ich mit ihm ins Kino gehen möchte.... Wieso denn nur? Wieso finden mich seine Kumpels so toll und er anscheinend nicht? Und wieso immer ich?

 

Hab momentan irgendwie die Faxen dicke.....

Kommentare anzeigen

Meine Mama ist jetzt ein Schutzengel!

Ich habe es lange vermieden, hierüber zu schreiben, weil es mir einfach schwer gefallen ist oder ich einfach nicht die passenden Worte gefunden habe. Es fällt mir auch immer noch schwer und ich werde auch jetzt nicht die passenden Worte finden, aber irgendwie habe ich das Gefühl, ich muss es mir gerade von der Seele schreiben.....

 

Meine Mutter ist am 01.04.2011 gestorben! Bis zu diesem Tag hat sie gekämpft und war eine der tapfersten und stärksten Frauen, die ich jemals gesehen habe. Angefangen hat alles eigentlich vor 15 Jahren. Da hatte meine Mutter Unterleibskrebs und sie haben ihr die Gebährmutter entfernt. Sie hatte auch eine Chempthearpie bekommen, die sie sehr geschwächt hat und wobei ihr die Haare ausgefallen sind. Zudem wurde dabei eine Niere so angegriffen, dass nur noch eine richtig funktionsfähig war - womit man aber ganz gut leben konnte. Sie hatte sich davon eigentlich sehr gut erholt und bis im April 2010 hatte sie auch Ruhe davor. Es wurde Krebs an der Blase festgestellt. Leider konnte man das nicht mit einer Chemo behandeln, so dass man ihr die Blase entfernen musste. Wenn es dabei geblieben wäre, wäre sie damit ganz gut klar gekommen, aber dabei sollte es ja nicht bleiben. Danach kamen mehrere OP´s am Darm, bis sie schließlich auch einen künstlichen Darmausgang bekam..... Zudem wurde festgestellt, dass sie einen weiteren Tumor im Becken hatte, den man nicht operieren und nur darauf hoffen konnte, dass er nicht zu schnell wächst. Zum Schluss musste sie ihr das rechte Bein bis übers Knie abnehmen, da dort die Durchblutung gestört war und man nichts mehr machen konnte. Meine Mutter wog zum Schluss wohl nur noch 39 Kilo oder so.... Es war sehr schlimm zu sehen, wie sie immer mehr abgebaut hat. Das Schlimmste war allerdings, dass man ihr nicht helfen konnte.... Als wir donnerstags nochmal im Krankenhaus waren, weil sie Schmerzen hatte bzw. die Wunde am Bein nicht gut verheilte, zog uns der Arzt zur Seite und sagte uns, dass er sie nicht im Krankenhaus behalten möchte, sondern dass sie die letzte Zeit, die ihr verbleibt noch zu Hause verbringen soll. Das war das erste Mal, dass mir so richtig bewusst wurde, dass meine Mutter sterben wird. Als wir wieder nach Hause gefahren sind konnte man zugucken, wie es ihr schlechter ging. Sie schaute nur noch in den Himmel und nahm nichts mehr wahr. Sie trank nicht mehr und wir mussten sie zwingen, etwas zu trinken. Essen konnte sie auch nichts mehr und ihre Tabletten konnte sie auch nicht mehr schlucken. Am Freitag kam morgens noch der Pflegedienst und hat sie gewaschen und frisch gemacht. Um 14 Uhr kam der Hausarzt und auch er war erschrocken, wie schnell meine Mutter abgebaut hatte. Ich bin an diesem Tag zu Hause geblieben, weil ich total erkältet war. Ich saß sehr oft an dem Bett meiner Mutter und habe ihre Hand gehalten. Ich habe viel mit ihr geredet, auch wenn ich nicht wusste, ob sie es überhaupt hört. Irgendwann hatte sie einen hellen Moment und sagte mir, dass sie mich liebt hat. Wir haben uns gedrückt und in diesem Moment war so voll da. Um 16 Uhr rief mich meine Oma ins Wohnzimmer, wo meine Mutter lag und meinte, dass sie glaubt, dass meine Mama eingeschlafen sei..... und sie war eingeschlafen, für immer. Ich weiß, für meine Mutter ist es das Beste und das Schöne ist, dass wir alle da waren, aber es ist alles so unfair..... Meine Mutter wird nie erleben, wenn ich heirate oder sie wird auch nie ihre Enkelkinder kennenlernen.... Das tut so verdammt weh. Dabei hat sie sich nichts mehr gewünscht, als einmal Oma zu werden. Vielleicht schreibe ich diese Zeilen kalt oder es kommt kalt rüber, aber wenn ihr mich jetzt sehen könntet, dann würdet ihr mein verheultes Gesicht sehen..... Um ehrlich zu sein habe ich noch nicht richtig realisiert, dass meine Mutter nicht mehr wieder kommt. Sie war im letzten Jahr so oft nicht da, da sie viel im Krankenhaus war, so dass man es irgendwie gewöhnt ist, sie nicht ständig um einen zu haben. Wenn ich vor ihrem Grab stehe und ihren Namen lese, kann ich es einfach nicht glauben. Jetzt sind mein Stiefvater und ich alleine..... Es tut wirklich weh, dass sie nicht mehr da ist und ich kann meine Gefühle eigentlich auch gar nicht beschreiben. Ich hoffe nur, dass es ihr, da wo immer sie jetzt auch ist, gut geht. Und ich hoffe, dass sie stolz auf mich ist, so wie ich alles meister und ich hoffe, dass ich nur ein bisschen Kraft und Stärke von ihr mitbekommen habe......

 

Ich vermisse meine Mutter so sehr und sie fehlt an allen Ecken und Kanten.

 

Ich glaube ich weiß jetzt, wieso ich es so lange vermieden habe, darüber zu schreiben, weil es jetzt einfach aus mir heraus bricht. Ich gebe gerne die Starke, wenn auch nicht wirklich bewusst. Ich weine in Gegenwart  von anderen nicht um meine Mutter, sondern tröste sie. Ich meistere alles wirklich gut und viele bewundern das. Vielleicht komme ich so auch irgendwie gefühlskalt rüber, aber wie es in mir aussieht, weiß glaube ich keiner. Nach außen hin lache ich vielleicht, aber mein Herz ist ständig am Weinen.

 

Ich hoffe, ich werde nur annährend so eine tolle und starke Frau wie meine Mutter!

Kommentare anzeigen

Das geht mal gar nicht

Gestern war ein Ort weiter Frühlingsfest und meine beste Freundin und 2 andere haben daran teilgenommen. Ich bin nach 1 Stunde allerdings wieder gegangen. 1. weil ich erkältet bin und die Luft und das ganze Drumherum nicht vertragen habe und 2. weil MP da war und wir im Moment mal wieder Funkstille haben. Naja, dachte eigentlich, er schreibt mir nachts mal, aber Fehlanzeige. Heute Nachmittag hat meine beste Freundin dann angerufen und mir gesagt, dass sie bei MP übernachtet hat. Angeblich sei nichts gelaufen, weder gefummelt noch geknutscht oder sonst was, sie hat angeblich nur dort geschlafen und er hat sie morgens nach Hause gefahren. Irgendwie glaube ich ihr das nicht so richtig, denn die beiden wohnen im selben Ort. Wieso ist sie also mit zu ihm gefahren? Sie sagte, sie sei total betrunken gewesen und weiß auch gar nicht, wieso sie mit zu ihm gefahren ist, aber was soll ich dazu noch sagen? Ich hab ihr zwar gesagt, dass ich nicht böse bin und das es besser ist das sie als ne Andere bei ihm geschlafen hat, aber sind wir mal ehrlich: ich bin schon enttäuscht. Sie würde mir den Kopf abreißen, wenn ich das bei einen ihrer Typen machen würde..... Okay, MP und ich wir sind nicht zusammen und wer weiß, ob wir das jemals sein werden, aber unter Freundinnen geht sowas gar nicht. Man pennt nicht bei dem Kerl, auf den die beste Freundin steht. Zumal sie immer gesagt hat, sie kann ihn eigentlich gar nicht leiden..... Ich könnte echt kotzen..... Wie gesagt, ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube nicht, dass da gar nichts gelaufen ist.....

 

Wie gesagt, MP und ich haben Funkstille. Angefangen hat es eigentlich letzte Woche Samstag. Wir waren auf einem Schützenfest und er und seine Freunde waren auch dort. Am Anfang war alles noch gut und wir haben uns ganz normal miteinander unterhalten, aber im Laufe des abends hat er mich immer mehr ignoriert. Er hat mich noch nicht mal mehr angeschaut und selbst wenn ich irgendwo alleine stand, kam er nicht zu mir. Das Beste war, dass er dann irgendwann mit so ner Tussi und 2 weiteren Freunden abgehauen ist ohne sich bei mir zu verabschieden. Habe ihm am nächsten Tag dann geschrieben: "Danke, dass Du mich so toll beachtet hast". Er fragte, was er denn hätte tun sollen und ich habe geantwortet, dass er mich halt völlig ignoriert hat. Seine Nachricht daraufhin: "Ich sehe das anders, habe mit Dir geredet, habe Dir nur nicht ständig am Zippel gehangen und das werde ich auch niemals tun". Habe darauf erwiedert, dass ich das gar nicht will und auch nicht verlange und das bei ihm ja auch nicht mache und seitdem ist Funkstille. Wir haben uns zwar gestern mit nem Küsschen auf die Wange begrüßt, aber das war es dann auch. Er hat meine Freundin noch nicht mal gefragt, wieso ich früher weg bin..... Ich weiß gar nicht, den wievielten Haken ich an den Kerl mache....

 

Noch eine Geschichte, die so typisch für mich ist: Am selben Abend, nachdem MP mit den Leuten abgedampft ist, habe ich seinen besten Kumpel nach Hause gefahren. Wir haben viel über MP geredet, aber er war auch ziemlich betrunken, so dass ich gar nicht weiß, ob er das überhaupt alles realisiert hat. Naja, bin dann noch mit zu ihm in die Wohnung, da wir uns noch ein bisschen unterhalten wollte. Er hat uns dann jeweils ein Glas Wein eingeschüttet und auf einmal meinte er, dass er sich ein bisschen in mich verliebt hätte. Habe nur abgewunken und gemeint, dass er betrunken ist und nicht weiß, was er da redet. Naja, das Ende vom Lied war, dass er mich geküsst hat und ständig sagte, dass er mit mir schalfen will. Ich habe ihm mehrmals die Gründe aufgezählt, warum das nicht geht. Er heiratet in 2 Monaten und zudem ist er ja der beste Kumpel von MP und MP ist mir nunmal nicht egal. Er wollte es einfach nicht verstehen, okay, er war ja auch betrunken, und irgendwann war es einfach nur nervig. Bin dann auch gefahren. Am nächsten Tag war ihm das sehr unangenehm und er hat sich für die Anspielungen entschuldigt. Ich weiß nicht, ob oder was er MP erzählt hat.....

 

Und mit noch einem Kumpel von MP habe ich Kontakt: er ist auch verheiratet, aber er ist einfach nur ein Kumpel mittlerweile. Er meint ständig, dass ich mich nicht ärgern lassen soll und ich soll nicht mit mir spielen lassen. Er ist wirklich sehr nett..... Keine Ahnung ob es so gut ist, mit MP´s Kumpels Kontakt zu haben, aber es tut mir im Moment eifnach gut. Zumindest der Kontakt mit J.

 

Naja, wie immer total kompliziert alles und irgendwie habe ich gar keine Lust mehr auf den ganzen Mist.....

Kommentare anzeigen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>